Andrea Rose - Supervision - Beratung - Coaching
Workshop-Angebot auf der 16. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF)

Gesund und gut? – Selbstsorge in den Gesundheitsberufen als Herausforderung für innovative Professionalität

Das Gesundheitssystem konfrontiert die dort tätigen Professionellen neben dem sich zuspitzenden wirtschaftlichen Druck mit spezifischen Belastungsfaktoren wie Sekundärtraumatisierung, moralischem Stress und Feindseligkeit am Arbeitsplatz. Vor dem Hintergrund der hohen Krankenstände und Berufsausstiege in diesem Sektor wird zunehmend an die Selbstsorgeverantwortung der dort tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter appelliert.

Der Workshop „Gesund und gut?“ bietet ein Forum zur Reflexion der  Schutz- und Risikofaktoren für die eigene Gesundheit und hinterfragt die Grenzen der Selbstverant-wortung innerhalb des Systems. Ist der Begriff Resilienz zum Modewort verkommen, der Akteure im Gesundheits-wesen motivieren soll, sich bedingungslos anzupassen bzw. angepasst zu verhalten? Wie kann Berufs- und Lebenszu-friedenheit auch unter schwierigen Bedingungen erhalten bleiben? Ist Gesundheit und Arbeitsfähigkeit alles? Diesen Fragen wollen wir uns lösungsorientiert stellen.

Silke Doppelfeld & Andrea Rose

...

Sprecherin der DGSF-Fachgruppe pflegen. betreuen. beraten

Ausgehend von den über ein Jahr bereits eingehenden Planungen und Konzeptionsentwürfen für einen Fachtag der die Pflegeberufe ansprechen soll, hat sich ein Kreis von Interessierten immer wieder getroffen und die eigenen systemischen Zugänge reflektiert und auf die eigenen beruflichen Handlungsfelder bezogen.

Im Wesentlichen sind dies beruflich Tätige im pflegemana-geriellen Praxisfeld, im pflegepädagogischen Feld, also der Ausbildung in Gesundheits- und Krankenpflege und Hebammen, die  sich zudem in den Weiterbildung der Katho NRW in Systemischer Beratung, in Familientherapie und in Supervision qualifiziert haben.

Die vielfältigen Anliegen systemischer Arbeit in den verschiedenen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit und dem Gesundheitswesen gehen wir in kollegialem Austausch nach.

Bei Interesse an der Mitwirkung in dieser Fachgruppe, melden Sie sich bitte bei mir. Die Fachgruppe trifft sich in der Regel ca. drei bis vier Mal im Jahr in Köln. 


...



Gesprächskreis für Führungskräfte
in/mit christlicher Verantwortung
 

Ich lade Sie ein, im Kreis von Kolleginnen und Kollegen, miteinander über Erfahrungen, Visionen und realistische Möglichkeiten in der Verwirklichung persönlicher, institutioneller und / oder gesellschaftlicher Werte nachzudenken.
Im Mittelpunkt stehen die kollegiale Beratung und supervisorische  
Impulse.



Wann?           Termine auf Anfrage
                   
Wo?               im Büro der Miller GbR Xantener Str. 132,
                         50735 Köln - Wegbeschreibung:
                         www.exzellenz.de/

Bitte melden Sie Ihr Kommen bei mir an.


...



Auswahl weiterer Angebote für Abend-, Tages- und/oder Wochenendseminare:

Sich selbst und andere besser verstehen und belastende und schwierige Beziehungssituationen klären

Malen und Meditation - innerlich zur Ruhe kommen und neue Impulse gewinnen

Gesund und leistungsfähig sein und bleiben, trotz hoher Belastungen im Arbeitsleben

Ach meine Werte .... was ist aus euch geworden?
 
Raus aus der Sich-im-Kreis-drehen-Falle und rein in neue Möglichkeiten


 
Weitere Angebote auf Anfrage und individueller passgenauer Konzeption!
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint